Bestell- und Beratungshotline: +49 (9129) 4030-0 

Zahntechnisches Know-How

Presskeramik - Verarbeitungstipp - Verfärbung

Bläuliche Verfärbungen in der Presskeramik???

Wenn Sie bläuliche Einschlüsse in Ihren Pressobjekten finden, dann handelt es sich um kleine bzw. kleinste Verunreinigungen, verursacht durch Schleifstaub aus Nichtedelmetall. Dieses Phänomen ist nicht systemimmanent, sondern beruht auf der blauen Verfärbung des eingeschleppten Kobalts beim Pressvorgang. Seit hunderten von Jahren wurde Kobalt zur Blaufärbung von Gläsern, Keramik und Email angewendet!

 

Wie geschieht so eine Verunreinigung?

Zum Beispiel wenn Schleifarbeiten an NEM- Objekten durchgeführt werden und Modellierwachse, die für die Presstechnik verwendet werden dadurch kontaminiert werden, auch Schleifstaubrückstände von NEM an den Händen reichen bei Berührung beteiligter Komponenten wie Muffelsystem, Pressstempel, Pressrohling aus, um eine sichtbare Kontaminationen zu verursachen. 

 

Um diese aber auch andersartige Verunreinigungen und/oder Einschlüsse in presskeramischen Objekten zu vermeiden, empfehlen wir den Arbeitsplatz vor Beginn eines presskeramischen Arbeitsschrittes zu reinigen. Bitte reinigen sie auch den Vorwärmeofen regelmäßig von eventuell vorhandenen Zunder-Rückständen und  tauschen Sie bei Auftauchen einer der genannten Verunreinigungen das Modellierwachs für die presskeramische Modellation gegen ein sauberes aus und verschließen Sie es jedes Mal unmittelbar nach dessen Verwendung wieder.

 

Ihre Anwendungstechnik

 

 

 

Suchen

User Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos Ich stimme zu