Bestell- und Beratungshotline: +49 (9129) 4030-0 

Zahntechnisches Know-How

Falldokumentation zum Service-Set Umbau-Verankerung

Christian E. Besimo, Prof. Dr. med. dent. Aeskulap Klinik, Brunnen

Ausgangslage

Die Patrize einer auf Wurzelstiftkappe montierten Verankerung mit einem minimalen Durchmesser von 1,4 mm kann aufgrund irreversibler Beschädigung nicht mehr weiterverwendet werden. Das vorliegende Service-Set ermöglicht einen Umbau der Verankerung in einen Dalbo®-Kugelanker ohne Entfernung der  Wurzelstiftkappe.

Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitsmaßnahmen sind zu ergreifen, um Verschlucken oder Aspirieren von Bestandteilen des Sets bzw. Verletzungen zu vermeiden, z.B. Sichern aller Hilfsinstrumente durch Zahnseide und Anwenden von Kofferdam wo möglich. Zum Schutz der Augen sollte eine Schutzbrille getragen werden. Alle Arbeiten mit Fräsen müssen zwingend unter Kühlung erfolgen. Die Instrumente müssen für diese Anwendung eine hohe Schneideleistung aufweisen; daher dürfen sie nur einmalig für die Reparatur einer Wurzelstiftkappe verwendet werden.

Inhalt des Service-Sets Umbau Verankerung

Hohlstirnfräse zum Vorfräsen (eine Rille), Hohlstirnfräse (keine Rille), Schneideeisen MF 1.4 x 0.2, Steckschlüssel, Umbau-Patrize mit Innengewinde, Matrize Dalbo®-Classic elliptic

Irreversibel beschädigte Verankerung

Vorbereiten der defekten Verankerungspatrize

Die Kanten der abgenützten Patrize werden mit der Vorfräse angeschrägt.

Vorbereiten des Gewindestiftes

Anschließend wird der Durchmesser der Patrize mit der Hohlstirnfräse bis auf die Oberseite der Lötbasis reduziert. Auf der Oberseite sind erste glänzende Schleifstellen der Lötbasis erkennbar.

Schneiden des Gewindes

Das Gewinde des neu entstandenen Stiftes wird mit dem Schneideeisen manuell geschnitten. Empfehlung: Schneideeisen jeweils mit 1/2 Umdrehung vorwärts und anschliessend 1/4 Umdrehung rückwärts drehen.

Montage der Umbau-Patrize

Die kugelförmige Umbau-Patrize wird mit dem Steckschlüssel des Service-Sets auf den neu erstellten Gewindestift aufgeschraubt. Sichern der Umbau-Patrize mit Zement oder Kunststoff.

Umbau-Patrize auf Wurzelstiftkappe

Montage der Matrize

In der Prothese muss genügend Platz für die Matrize ausgespart werden. Danach wird die Prothese probeweise eingesetzt und ihr Sitz kontrolliert. Die Matrize des Dalbo®-Kugelankers wird anschliessend direkt im Munde des Patienten mit Kaltpolymerisat in die Prothesenbasis einpolymerisiert.

Wichtiger Hinweis

Die Festigkeit von Reparaturverankerungen liegt tiefer als bei Originalattachments. Repara turverankerungen können somit nur eine Übergangslösung  darstellen. Eine übermässige funktionelle und vor allem parafunktionelle Belastung sollte vermieden werden. Die prothetische Situation muss neu überdacht werden.

 

 

Suchen

User Login