Bestell- und Beratungshotline: +49 (9129) 4030-0 

Zahntechnisches Know-How

Implant-Legierungen Verarbeitung (thermisches Ausgleichsverfahren)

Das thermische Ausgleichsverfahren in 4 Schritten       

Einfach, aber wirkungsvoll – das Erfolgsrezept von Esteticor Implant®: Sie halten sich an vier klar definierte Schritte des thermischen Ausgleichsverfahrens und ernten dann die Früchte Ihrer Arbeit: passgenaue, spannungsfreie Rekonstruktionen.

  1. Gerüst mit Gusskanälen und Gusskegel im Keramikofen 15 Minuten bei 600 °C ohne Vakuum behandeln, dann abkühlen lassen. Mit dieser ersten thermischen Behandlung sind Gussverspannungen eliminiert.

  2. Jetzt kann das Metallgerüst vom Gusskegel abgetrennt werden. Oberflächen überschleifen, abstrahlen, abdampfen und bei 900 °C 10 Minuten ohne Vakuum oxidieren.

  3. Thermische Behandlung nach dem Oxidbrand im Keramikofen für 15 Minuten bei 600 °C ohne Vakuum wiederholen, danach abkühlen lassen.

  4. Entstandene Oxide abstrahlen, dann die Verblendung wie gewohnt durchführen. Das Ergebnis:
    eine perfekte Rekonstruktion. Bei weiteren Fragen sind wir für Sie da: +49 91 29 / 40 30-30

Implant-Legierung

Unsere Imlant-Legierungen

Weiterführende Dokumente

Suchen

User Login