Bestell- und Beratungshotline: +49 (9129) 4030-0 

Zahntechnisches Know-How

Implant-Legierungen Verarbeitung (thermisches Ausgleichsverfahren)

Das thermische Ausgleichsverfahren in 4 Schritten       

Einfach, aber wirkungsvoll – das Erfolgsrezept von Esteticor Implant®: Sie halten sich an vier klar definierte Schritte des thermischen Ausgleichsverfahrens und ernten dann die Früchte Ihrer Arbeit: passgenaue, spannungsfreie Rekonstruktionen.

  1. Gerüst mit Gusskanälen und Gusskegel im Keramikofen 15 Minuten bei 600 °C ohne Vakuum behandeln, dann abkühlen lassen. Mit dieser ersten thermischen Behandlung sind Gussverspannungen eliminiert.

  2. Jetzt kann das Metallgerüst vom Gusskegel abgetrennt werden. Oberflächen überschleifen, abstrahlen, abdampfen und bei 900 °C 10 Minuten ohne Vakuum oxidieren.

  3. Thermische Behandlung nach dem Oxidbrand im Keramikofen für 15 Minuten bei 600 °C ohne Vakuum wiederholen, danach abkühlen lassen.

  4. Entstandene Oxide abstrahlen, dann die Verblendung wie gewohnt durchführen. Das Ergebnis:
    eine perfekte Rekonstruktion. Bei weiteren Fragen sind wir für Sie da: +49 91 29 / 40 30-30

Implant-Legierung

Unsere Imlant-Legierungen

Weiterführende Dokumente

Suchen

User Login

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.