Bestell- und Beratungshotline: +49 (9129) 4030-0 

Konstruktionselemente & Endodontie

Stufenexzenter

Supraradikuläre, zylindrische, frikative oder retentive Verankerung, aktivierbar

stufenexzenter

Indikationen

  • Schaltprothesen
  • Starre, unilaterale Freiendprothesen, transversal verblockt
  • Schalt- und Freiendteile in Kombination
  • Starre bilaterale Freiendprothesen
  • Starre Hybridprothesen

Stufenexzenter Indikation

Kontraindikationen

  • Unilaterale Freiendprothesen ohne transversale Abstützung
  • Versorgung von stark parodontal geschädigten Pfeilerzähnen.
  • Hybridprothesen, welche mit einer einzigen Wurzelstiftkappe versorgt werden.
  • Bei Patienten mit einer bestehenden Allergie auf ein oder mehrere Elemente der Konstruktionselemente-Werkstoffe.
  • Fehlende Bereitschaft des Patienten zum korrekten Verfolgen der Nachsorge / Recall Hinweise.
  • Patienten mit Bruxismus oder anderen parafunktionellen Gewohnheiten.

Beschreibung der Einzelteile und Werkstoffe

Die Matrize ist aus OSV, einer Edelmetalllegierung mit hoher Festigkeit. Die Positionierung der Matrize auf der Patrize bestimmt die Funktion der Verankerung (frikativ oder retentiv).

Die Patrize aus OSV, einer Edelmetalllegierung zum Löten auf gegossene Wurzelkappen, bereitet dem Techniker keine Probleme. Nach beendetem Lötvorgang ist die Arbeit auf Zimmertemperatur abzukühlen. So erreicht diese Legierung die optimale Festigkeit und Abrasionsresistenz.

Umbaubarkeit von frikativ auf retentiv

Im Falle einer Umwandlung oder Unterfütterung der Prothese sind die Transferachsen zur Herstellung des Arbeitsmodelles zu verwenden. Die Umwandlung von frikativ zu retentiv erfolgt durch eine 180°-Drehung der Matrize auf der Patrize. Dies kann durch den Zahnarzt in der Praxis durchgeführt werden. Das  Aktivieren erfolgt durch Zusammendrücken der Lamellen.

Charakteristika

  • Die Verankerung mit Doppelfunktion
  • Klein und robust
  • Geringe Einbauhöhe
  • Ausgewogene Materialwahl

Verarbeitungsnutzen

  • Die Matrize kann von frikativ auf retentiv umgewandelt werden
  • Einfachste Verarbeitung der Teile
  • Dank der kleinen Abmessung auch bei minimalen Platzverhältnissen einsetzbar

Medizinischer Nutzen

  • Frikative Lösung für die Angewöhnungsphase oder für schwache Wurzeln
  • Retentive Lösung nach der Angewöhnungsphase des Patienten an die Prothese
  • Einfache Aktivation
  • Frei von toxischen Elementen

Anwendungseinschränkungen

Unilaterale Freiendprothesen ohne Transversalabstützung.

Bedingungen für eine korrekte Verarbeitung

Einfaches Parallelometergerät zum lagerichtigen Setzen der Patrizen.

Dokumente

Wissenswertes zum Thema Kugelkopfanker für Labor und Zahnarzt

Kugelkopfanker®, Ball Attachment® oder Dalbo System®?

Auf dem Markt gibt es etliche Implantatsysteme die mit vorgefertigten prothetischen Halteelementen oder Attachments arbeiten. Sinn und Zweck dabei ist es, eine kostengünstige Prothetik herzustellen, die sich jeder leisten kann, die effektiv ist und in der Pflege und Nachsorge einfach. Ein wichtiger Aspekt ist auch die Versorgung in der Zukunft mit den nötigen Ersatzteilen und einer einfachen Handhabung.

Lesen Sie weiter ...

Suchen

User Login